Jetzt habe ich frei, endlich frei! Das letzte halbe Jahr war anstrengend und ich war viel unterwegs, im In- und Ausland.  Daher hatte ich wenig Zeit zu fotografieren und noch weniger Zeit zu Bloggen. Heut mal ein kleiner Rückblick auf mein Fotojahr 2017. Klar, das Jahr ist noch nicht rum aber hey, es ist Heiligabend, es gibt keinen Baum zu schmücken und das Fest geht erst heute abend los. Zeit also, mal meine Bilder zu durchforsten und zurückzuschauen.

Korrespondenzen

Das Projekt habe ich letztes Jahr mit Gwenny gestartet und es macht mir immer noch große Freude, ist tolle Inspiration. Mehr zum Projekt hier und auf Gwennys Webseite. Ich probiere Dinge, die ich noch nie gemacht habe und beschäftige mich intensiv mit der (praktischen) Umsetzung des Bildes, das ich meist schon relativ schnell im Kopf habe. Zwei Beispiele aus 2017: “Heiße Dusche” und “Eingebrannt“:

Unterwegs

Es gab kurze Reisen, Geschäftsreisen und große Reisen. Eigentlich will ich immer eine Kamera dabei haben und fotografieren aber es ist unrealistisch, besonders auf meinen Geschäftsreisen. Flieger – Hotel -Geschäftstermin – Abendessen – Hotel – Flieger… Reisefotografisches Highlight war sicher Taiwan. Ich habe meinen Reisebericht ja hier gepostet.

Eine Auswahl meiner Bilder von Unterwegs:

Weitere Projekte

Die Fotografie bietet so viele Möglichkeiten, die alle ausprobiert werden wollen 😉 Einige Themen und Techniken interessieren mich sehr und es werden längere Projekte daraus, z.B. Polaroids und Emulsionstransfer, Architektur/Langzeitaufnahmen, Konzerte, die analoge Fotografie. Ja, ich fotografiere wieder mit Film! Dazu will ich schon eine ganze Weile etwas schreiben aber naja…wird irgend wann mal.

Polaroids

Langzeitbelichtungen

Analoges

Konzerte/Events

Was sonst noch?

(c)Mag #2

Klar, die 2. Ausgabe meines Magazins. Auf und ab: Thema gewählt, wieder verworfen, neues Thema, Bilder vorausgewählt und festgelegt, Werbung gemacht und…zu wenige Vorbestellungen. Frust! Dann plötzlich doch genug Bestellungen und ich kann das Magazin doch drucken lassen. Wird es eine Ausgabe #3 geben? Mal sehen. Eher nicht.

Sinnlose Statistiken

Meine private Bilddatenbank ist in 2017 um knapp 6250 Bilder gewachsen. Die meisten Aufnahmen habe ich mit meiner Fujifilm X-Pro2 gemacht (3577), immerhin 106 Fotos mit dem iPhone.

Top 5 verwendete Objektive:

Objektiv Bilder
Fuji 18-55 mm 2761
Fuji 23 mm (X100) 637
Fuji 35 mm 340
Fuji 90 mm 216
Fuji 50 -140 mm 214

Ich stehe nicht so auf Hochformat: 71 % meiner Bilder sind im Querformat, 16 % im Hochformat und 13 % quadratisch. Die kürzeste Belichtungszeit war 1/8000 s die längste 6 min. Ca 10 % aller Bilder sind in Schwarzweiß (Tendenz: steigend). Alle Fotos aus 2017 belegen ca. 190 GB Speicherplatz. Sinnlose Statistiken? Sag ich doch!

Ich wünsche euch Fröhliche Weihnachten und eine wunderbare Winterzeit!!

(Visited 97 times)

© 2017 Oliver Wendel all rights reserved

Weitersagen: