Kürzlich war ich im Stuttgarter Zoo, der Wilhelma. Bewaffnet mit meiner Fuji X-T1 und dem Tele-Objektiv XF55-200 mm, sowie einem Einbeinstativ bin ich auf “Fotosafari” gegangen. 

Raus gekommen bin ich ziemlich ernüchtert. Es ist zwar toll, exotische Tiere aus der Nähe zu sehen aber sie sind eingesperrt und viele zeigen seltsames Verhalten. Ich war immer hin und her gerissen, zwischen dem edukativen Charakter eines Zoos, den Verdiensten um Arterhaltung und dem Einsperren von wilden Tieren. Nach diesem Besuch der Wilhelma war die Waagschale klar auf einer Seite. Ich denke, dass sieht man auch in den Bildern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 2018 Oliver Wendel, alle Recht vorbehalten

Weitersagen: